TBILISI STORIES Dokumentarfilm

Georgiens Hauptstadt Tiflis hatte schon zur Sowjetzeit eine besondere Stellung, war freier und liberaler als andere Städte der Sowjetunion, beliebt bei den Künstlern und damals schon bekannt für seine gute Küche und guten Wein.

Der Film gibt in kurzen Portraits Einblicke in das Leben unterschiedlichster Einwohner der Stadt und zeigt Gegensätze und Gemeinsamkeiten. Was die Protagonisten an ihrer Stadt lieben und was sie gerne ändern würden.

wwww.tbilisistories.net

Kunde:Georgischer Verein in Deutschland e.V.
Leistungen:Konzeption, Filmproduktion, Postproduktion